Patrick Alt

2008 – 2011 Städelschule, Frankfurt am Main
2006 – 2008 HfbK, Hamburg

 

Solo Exibitions:

2017

“89, 87″, Botschaft, Uferhallen Berlin


2015

“Under Construction”, Patrick Alt & Patrick Fabian Panetta, Galerie Gnesa, München

 

2013

„Zwei Malerinnen”, (mit Clara Brörmann), Koffer, Berlin

 

2012

„T. T. T. – Titel. Tresen. Temperamente“, Cussler, Berlin
„T- Die Figur des Malers in der Literatur“, Infernoesque, Berlin

 

2011
„Liebe in Zeiten des Terrorismus”, fiebach, minninger, Köln
„Fan of a Fan”, Christopher West Collection, Indianapolis (US)

 

2010
„I open up the Gallery“, Galerie Kavi Gupta, Berlin
„Malerei im positiven Sinne“, (mit Henning Strassburger), Galerie Martina Detterer,
 Frankfurt/Main

 

 

Group Exhibitions (selected):

2016

“L’oiseau présente Kaleidiskop”, kuratiert von Gunna Schmidt, Nicola Stäglich, Anke Völk

 

2015

“By-Products” editiert von Zoë Claire Miller, Ausstellungsraum der IG Metall, Berlin

“Testudo Tales”, (mit Sören Marquardt), KulturLandschaft Spree e.V., Hartmannsdorf

“39qm/Neuland”, kuratiert von Felix Stumpf u. Yiannis Pappas, Berlin

 

2014
“Konzentrat”, Koffer, Berlin

“Alt Power” (mit Lawrence Power), Böhmen, Berlin

“Blue Monday”, Senatsreservespeicher, Berlin

2013
„Index 13“, Kunsthaus Hamburg, Hamburg
„Thrills and Chills 2“, Christina Androulidaki Gallery, Athen
„Lord Byron 2021“, Embros Theater, Athen
„Next Artists“, artspace Rheinmain/Halle für zeitgenössische Kunst, Offenbach
„Thrills and Chills, Daily Lazy Projects, Art Athina Art Fair, Athen
„Im sofortigen Eingeständnis falscher Gedanken und Taten liegt unsere wachsende Unabhängigkeit.”Ehem. Akademie der Wissenschaften Ost, Atelier Goldberg/Winichner, Berlin
„The Legend of the Shelves“, Autocenter, Berlin
„Painting of today“, artspace Rheinmain/Halle für zeitgenössische Kunst, Offenbach

2012
„Index 12“, Kunsthaus Hamburg, Hamburg
„Bilderladen DuMont-Carré“, fiebach, minninger / Galerie Christian Nagel, Köln
„Best of Best of Best of Video Group Screening Show #5“, Helpers, New York
„Le Flair De L‘ Air“, ISI, James Simon Park, Berlin
„Parasitäre Ausstellung V“, Kunstraum Bethanien, Berlin
„Best of Best of Best of Video Group Screening Show #4“, Asociación Libre Carlos M. Zetina, Mexico City
„Co/Lab at Art Platform“, Los Angeles
„Wird schon, wird schon.“ Schaufenster, Berlin
„Sehr geehrte Damen und Herren, …“, Betongalerie, Hamburg
„G#12“, fiebach, minninger, Köln

2011
„Encore”, MMK, Frankfurt/Main
„G#11“, fiebach, minninger, Köln
„ISI – Komplettlösung Bunadi“, Chaussestraße 99, Berlin
„Best of Best of Best of“, Video Group Screening Performance (zusammen kuratiert mit Marco Schmitt) #1 – #3, Berlin, Stuttgart, Rom
„PIN Reading Performance“, Interventionsraum, Stuttgart
„Vandel 7. Sozialgestaltung: Liebe plus Friedhof“, Hospitalhof, Stuttgart
„Boys in Town”, Fiebach & Minninger, Berlin

2010
„Error“, Autocenter Berlin
„A Knot for Ariadne“,  Kavi Gupta, Berlin
„Informal Relations“, Indianapolis Museum of Contemporary Art (IMOCA)
„Bild und Bar“, Schiffbauerdamm 13, Berlin
„Volta Show 6“, Kavi Gupta, Basel
„Friday‘s Night”, Infernoesque, Berlin
„Excellent Personality”, Forgotten Bar Project, Berlin
„Hustle + Expressionismus Heute“, Artary Galerie, Stuttgart

2009
„Say Hello To The Palmtreeman” (mit Henning Straßburger und Adrian Buschmann), fiebach, minninger, Köln
„Gesichter“, Galerie Juni, Kiel
„Chagalls geheimes Tagebuch“ (mit Felix Kultau), Hafen 2, Offenbach
„Lebenslust“, Studenten der Städelschule, Raum 121, Verein für Kunst und Kultur, Frankfurt/Main
„Vandel #5“, Marks Blond Project, Bern (CH)
„Ullis und Lucrecias Lustige Gruppenausstellung“, Five Thirty Three Gallery, Los Angeles
„Moraltarantula. Der Sommer der Vernunft“, Hamburg
„Specific Objects”, Galerie Martina Detterer, Frankfurt/Main
„Vandel #4“, AtelierFrankfurt, Frankfurt/Main
„Galerie Valery. 14 Positionen junger Kunst“, Uferhallen, Berlin
„Kluge Männer #2“, Studio Reichenberger, Berlin
„BAAHLSAAHM #1 Knochen“, Berlin/Kreuzberg
„V.A. – A Show Of Collaborative Works”, Oppenheimerstr. 34, Frankfurt/Main
„Vandel #3, The Realness“, Reliktor1234567, Golden Pudel Club, Hamburg

2008
„Butter, Brot und Terpentin“, Galerie Gez.-Raum für Urheber, Stuttgart
„Spitzenwerke der Zeichnung aus der Sammlung Abstädt, Atelier Emanuel Seitz/ Michael Hackel, München
„Vandel #2“, Tät-Galerie, Berlin
„Vandel #1“, Resort für serielle Taste Production, Hamburg
„Stafetlob“, Projektraum Grassereins, München
„35 Jahre Galerie Ostertag“, Frankfurt/Main
„Wenn nicht für Gott, dann für wen?“, Villa Daniel Richter,
Hamburg
„White.Flat.Green.Dicks”, The end of the snake is behind me, Hamburg

2006
„Rio”, Artnews Projects, Berlin

Impressum:
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Patrick Alt
Haftungshinweise
Trotz sorgfältiger Bearbeitung und Überprüfung übernehmen wir keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.
p.alt(at)gmx.de